Leitsatz KINDER

Kinder sind ein Geschenk des Herrn; wer sie bekommt, wird damit reich belohnt. (Psalm 127,3)

Wir fördern in der Arbeit mit Kindern die individuelle Entwicklung von Jungen und Mädchen durch Angebote, die ihrer persönlichen Reifung und Altersstufe entsprechen. Wir nehmen Kinder in ihrem Können und (noch) nicht Können ernst. In kontinuierlichen Veranstaltungen in den Kirchengemeinden (z.B. Jungschar und Kindergottesdienst) und durch Freizeit- und projektorientierte Angebote bieten wir eine fundierte pädagogische Begleitung.

Uns ist wichtig, die ersten Begegnungen mit Gott und deren weitere Entwicklung in religionspädagogischen Bausteinen mit gut ausgebildeten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter-innen sowie einem Qualitätsmanagementsystem im Bereich der Kindertagesstätten anzustoßen und zu fördern. Wir schätzen jedes Kind gleichsam wert.

In unserer Arbeit mit Kindern sind wir mit fachkompetenten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter-innen der Schulen, Vereine und anderen Einrichtungen sowie der Politik und Eltern gut vernetzt. Wir wissen, „dass es eines ganzes Dorfes bedarf, um ein Kind zu erziehen“ (Kenianisches Sprichwort).

Wir legen Wert auf eine gute Ausbildung, Begleitung und Förderung der ehrenamtlichen Mitarbeiter-innen in den kontinuierlichen Angeboten, sowie den Freizeiten und Projekten.

Bearbeitungsstand: 11.2.2011

Kommentare 

 
0 #1 Kay Oppermann 2011-02-13 12:29
Kommentar am 11.2.2011 in der 5. Vorveranstaltun g zum Regionalen Kirchentag:

Wer zu viel sagt, sagt zu wenig. Bitte kürzen.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Seitenlogin