DIAKONIE | "Freies Spiel der Kräfte"

Soziale Gerechtigkeit oder freies Spiel der Kräfte?

Den Auftakt der Reihe der Vorveranstaltungen zum Regionalen Kirchentag bildet am Mittwoch, den 08.09.2010 das St. Viti Forum der Kirchengemeinde Zeven im Haus der Jugend in Zeven. Der Abend unter dem provokanten Titel „Rette sich, wer kann!“ ist im Rahmen der Woche der Diakonie in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk des Kirchenkreises entstanden. Bewegen wir uns in der Sozialpolitik im Bereich einer „Sozialen Gerechtigkeit“ oder herrscht vielmehr ein „freies Spiel der Kräfte“? Diesen Fragen wird ein hochrangiges Podium zusammen mit allen Gästen im Haus der Jugend nachgehen. Beginnen wird der Abend nach der bisherigen Planung um 19.00 Uhr. Am Podium werden unter anderem beteiligt sein: Dr. Christoph Künkel, Direktor des Diakonischen Werkes der Landeskirche Hannovers und Sozialdezernent Markus Pragal vom Landkreis Rotenburg/Wümme.

Bericht

Veranstaltungsdaten

  • Ort: Haus der Jugend, Bäckerstraße 28, 27404 Zeven
  • Datum: Freitag, 8.9.2011
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr
  • Veranstalter: Kirchengemeinden Zeven
  • Ansprechpartner: St. Viti Gemeinde – Frau Margret Meyer, Diakonisches Werk – Herr Norbert Wolf
Norbert Wolf, Telefon 04761 / 92 45 67
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Videos Bilder

Seitenlogin